Bezirksliga
 Bezirk 2

1. Bohle-Mannschaft   

08.10.2023

1. Spieltag
KSV Helmstedt -
GSC Göttingen 
2:1 (20:16) 3602 : 3520 

Zum Saisonauftakt hatte der KSV den Verbandsklassen-Absteiger GSC Göttingen in der Kegelsportanlage zu Gast. Da in Helmstedt nur 2 Bohle-Bahnen vorhanden sind, wird das Punktspiel in 4 Durchgängen ausgespielt. Im ersten Duell standen sich Siegfried Kruschke (921/7) und Michael Foth (908/6) gegenüber, welches der KSV mit 13 Holz plus für sich entschied. Auch die zweite Paarung zwischen Jörn Kraul (865/2) und Carl-Josef Gleitze (852/1) verlief spannend und der Vorsprung wuchs auf 26 Holz plus für Helmstedt an. Im dritten Block legte Michael Heim (948/8) für den KSV die Tagesbestleistung vor und zeigte die Ergiebigkeit der Helmstedter Bohle-Bahnen. Der Göttinger Manfred Behrendt (880/5) hielt zwar dagegen, aber für Helmstedt kamen weitere 68 Holz plus dazu. Im vierten Durchgang musste Pasqual Eberlein (868/3) gegen Klaus-Jürgen Müller (880/4) den Vorsprung nur noch ins Ziel bringen. Der KSV sicherte sich 2 Siegpunkte. Doch die Gäste aus der Universitätsstadt entführten den dritten Zusatzpunkt aus Helmstedt, weil sie in der Unterwertung 16 Punkte erreichten und ab 15 Unterwertungspunkten der Gast den dritten Zusatzpunkt bekommt.

Michael Heim  legte mit 948 Holz und 8 Punkten den Grundstein für den KSV-Erfolg.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.