Bezirksoberliga Niedersachsen Ost

2. / 3. Schere-Mannschaft   

10.12.2023/10.02.2024

7. Spieltag
KSV Helmstedt 2 - 
KSV Helmstedt 3 
2:1 (21:15) 2904 : 2791 

Im Vereinsderby traf unser KSV 2 als Gastgeber in der Helmstedter Kegelsportanlage auf unseren KSV 3 . Um weiter mit um die Vergabe des Meistertitels mitzureden, war für den KSV 2 ein 3-Punkte-Erfolg Pflicht. Im ersten Block spielten Jörn Kraul (694/2) und der Tagesbeste Pasqual Eberlein (761/8) für den KSV 2 gegen Marc Copei (706/5) und Paul Strich (680/1). Erwartungsgemäß ging die favorisierte zweite Mannschaft mit 69 Holz in Führung. Im letzten Durchgang kam es zum Geschwisterduell der Familien Keeling und Kraul. Für den KSV 2 kegelten Debby Keeling (703/4) und Christoph Keeling (746/7) gegen Mira Kraul (711/6) und Maleen Kraul (694/3). Hierbei hatten am Ende die Geschwister Keeling mit 44 Holz die Nase vorn. Trotz des Sieges vom KSV 2 mit einem Vorsprung von 113 Holz, kam keine richtige Freude auf, da der Zusatzpunkt aus der Unterwertung an den KSV 3 ging und in der Endabrechnung um den Staffelsieg fehlen könnte. Einige Zuschauer spotteten nach dem Spiel: "Bei Ferrari in der Formel 1 hätte es im Kampf um den Meistertitel eine Stallregie gegeben, aber beim KSV ist man ehrlich!".

KV Wolfsburg -
KSV Helmstedt 4
3:0 (22:14) 2970 : 2734
Das Spiel wurde annulliert.

Am letzten Spieltag der Hinrunde gastierte der KSV 4 beim Tabellenführer KV Wolfsburg in Reislingen. Es war allen klar, dass die Trauben dort sehr hoch hingen würden. Im ersten Block spielten Mira Kraul (752/6) und Marc Copei (601/1) gegen die Wolfsburger Arnd Borchert (733/5) und Gerhard Wilhelm (663/2). Der KSV geriet mit 43 Holz in Rückstand. Im zweiten Durchgang kegelten Valerie Paltschikow (704/4) und Paul Strich, der sich beim 41. Wurf eine Verletzung zuzog und durch Maleen Kraul ersetzt wurde. Beide erreichten gemeinsam (677/3) gegen Thomas Wolf (778/7) und den Tagesbesten Michael Hähle (796/8). Zur Entführung des dritten Zusatzpunktes fehlten dem jungen Helmstedter Team nur ein Unterwertungspunkt. Der KSV 4 wurde nach diesem Punktspiel vom Spielbetrieb abgemeldet.  

Im Vereinsderby erlebte unser KSV 2 als Gastgeber gegen unseren  KSV 3 eine böse Überraschung und verspielte einen wichtigen Punkt im Kampf um die Meisterschaft.

 v.l.n.r.: Maleen Kraul, Mira Kraul, Christoph Keeling (hinten) und Debby Keeling. Im Geschwisterduell dominierten die Keelings diesmal über die Krauls. Aber die Revanche ist schon in Planung.

v.l.n.r.: Paul Strich, Mira Kraul, Sportwart Rüdiger Strich, Maleen Kraul und Marc Copei. Unser KSV 3 freute sich über den Punktgewinn beim "großen Bruder". 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.