2. Bundesliga Nord

1. Schere-Mannschaft 

Saison 2022/23 - Rückrunde

21
JAN
2023

16. Spieltag
SC Reckenfeld von 1928 e.V. - 
KSV Helmstedt 1 
3:0 (56:22) 5116 : 4416 

Beim SC Reckenfeld kam der KSV wieder einmal ordentlich unter die Räder. Trotz passabler Ergebnisse von Michael Heim (791/5) und Timo Polk (824/7) führten die Gastgeber nach dem ersten Durchgang schon mit 148 Holz. Jonas Müller (904/12), der mit seinem ersten 900er-Ergebnis die Tagesbestleistung lieferte, und André Ahlers (859/10) sorgten somit schon frühzeitig für die Vorentscheidung.

Ab dem zweiten Durchgang waren die Helmstedter nicht mehr konkurrenzfähig. Burghard Täger (761/4) verkaufte sich dabei angesichts seines Trainingsrückstands noch am besten. Pasqual Eberlein (663/1), Siegfried Kruschke (682/2) und Christoph Keeling (695/3), der nach längerer Pause erstmals wieder zum Einsatz kam, leisteten sich sehr viele individuelle und unnötige Fehler.

Die Hausherren dominierten das Spiel nach Belieben. Nick von Voss (868/11) legte ein weiteres hohes Ergebnis nach. Die Routiniers Michael Schlüter (844/9) und Dieter Stumpe (833/8) überspielten Timo Polk jeweils mit ihren letzten Würfen. Lediglich Udo Reinker (808/6), der Stefan Lampe ersetzte, blieb noch dahinter. Somit vermieden die Helmstedter wenigstens noch die sogenannte Höchststrafe von 21 Unterwertungspunkten.

Der Gastgeber und Tabellendritte aus dem Münsterland wahrte mit dem ungefährdeten und hochverdienten Sieg die Chance an der Aufstiegsrunde teilzunehmen

v.l.n.r.: Christoph Keeling, Stefan Seibt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.