Verbandsliga Niedersachsen

1. Schere-Mannschaft   

09.12.2023

10. Spieltag
KSV Helmstedt 1 -
KSG Bramsche/Haselünne 1
3:0 (52:26) 4804 : 4247

Weiterhin heimstark präsentierte sich unser KSV zum Auftakt der Rückrunde. Auch gegen die KSG Bramsche/Haselünne, die mit dem derzeit besten Einzelspieler Torsten Schulte antrat, bewahrte der KSV daheim die weiße Weste. Im ersten Durchgang duellierten sich die Kontrahenten auf hohem Niveau. Während Benjamin Keipert (796/9) nach starkem Schlussspurt noch Gästespieler Dennis Völkel (786/6) halten konnte, legte Timo Polk (839/12) noch eine Schippe drauf. Seine sehr gute Leistung reichte für den ebenfalls hervorragend spielenden Torsten Schulte (816/10) und am Ende auch für das beste Tagesergebnis. Den zweiten Block der Hausherren bildeten Burghard Täger (794/7) und Wolfgang Sparenberg (754/5). Die knappe Führung von 33 Holz bauten sie gegen Tobias Temmen (656/2) und Thorsten Hemker (728/3) auf 197 Holz aus und sorgten für eine Vorentscheidung. Für Helmstedt galt es nun noch, den Zusatzpunkt mit zwei hohen Ergebnissen zu sichern. Dies gelang Michael Heim (826/11) und Stefan Seibt (795/8) eindrucksvoll. Für die Gäste Christian Kunk (732/4) und Jürgen Brüning (529/1), der verletzungsbedingt aufgeben musste, waren die Ergebnisse am Ende zu hoch um noch entscheidend auf die Unterwertung einzuwirken. So geht der KSV zu Hause verlustpunktfrei in die vierwöchige Weihnachtspause. 

Timo Polk war nach der krankheitsbedingten Pause mit 839 Holz und 12 Unterwertungspunkten wieder in Höchstform und ein Garant des Heimsieges.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.